Aromaspray für Zigaretten

Mit nur einem Pumpstoß zu aromatisierten Zigaretten – was so einfach klingt ist es auch! Aromasprays ermöglichen mit Hilfe des feinen Zerstäubers, der am Kopf der Flasche sitzt, im Handumdrehen aromatisierte Zigaretten. Die nikotinfreie, aromatisierte Flüssigkeit kann auf viele verschiedene Träger gesprüht werden. Aromakarten, Filter, Aromasteine – ja sogar auf den losen Tabak wirken Aromaspray wahre Geschmackswunder.

Individueller Geschmack nach Wunsch: Aromaspray

Das Beste daran: Du entscheidest individuell, wie intensiv deine Zigaretten schmecken sollen. Je mehr Pumpstöße du verwendest – desto intensiver ist das Ergebnis.

Unser Tipp: Fang langsam an und taste dich Sprühstoß für Sprühstoß langsam an deine Wunschintensität heran. Du wirst schnell merken, wie viele Sprühstöße für dich perfekt sind.

Menthol Zigaretten selbst herstellen: Aromaspray

Kennst du den wahren Bestseller unter allen aromatisierten Zigaretten? Das sind Menthol-Zigaretten. Früher griffen circa 25 % aller Raucher hin und wieder zur Zigarette, die mit dem erfrischenden Gefühl, dass sich beim Rauchen im ganzen Mund ausbreitet, punktet. Mit Aromasprays mit Menthol-Geschmack lassen sich die beliebten Menthol-Zigaretten schnell und einfach selbst herstellen.

Wie wird ein Aromaspray verwendet?

Aromaspray wird in der Regel für das Besprühen von blanko Aromakarten verwendet. Es gibt aber auch weitere Anwendungsmöglichkeiten:

  • Für Aromakarten: Aromakarten oder Blanko-Aromakarten können mit einem Aromaspray aromatisiert werden. Sprühe dazu die Flavor-Card an, warte 30 Minuten und lege sie in die Zigarettenschachtel. Sollte sich die Aromakarte verfärben oder nur mehr sehr wenig Geschmack an die Zigaretten abgeben, solltest du eine neue Aromakarte verwenden.
  • Für Aromasteine: Bei Aromasteinen gilt dasselbe Prinzip, wie bei den Aromakarten. Einfach ansprühen, trocknen lassen und anschließend zu den Zigaretten in die Packung geben.
  • Für Filterzigaretten: Herkömmliche Filterzigaretten können mithilfe eines Aromaspray problemlos zu Menthol-Zigaretten gemacht werden. Einfach die aromatisierte Flüssigkeit auf den Filter sprühen und circa 2 Stunden warten, bis alles gut getrocknet ist. Achte darauf, dass die Zigarettenschachtel immer gut verschlossen ist, so verfliegt das Aroma nicht so schnell.
  • Für losen Tabak: Loser Tabak, der für Selbstgedrehte, Selbstgestopfte oder auch für Sishas verwendet wird, kann mühelos mit Aromaspray behandelt werden. Hier muss jedoch gut darauf geachtet werden, dass die aromatisierte Flüssigkeit völlig eingetrocknet ist, bevor der Tabak verwendet wird - nach 2 Stunden ist dies der Fall.

Mit einem Aromaspray sind mehr als 150 Sprühstöße möglich.

Mit nur einem Pumpstoß zu aromatisierten Zigaretten – was so einfach klingt ist es auch! Aromasprays ermöglichen mit Hilfe des feinen Zerstäubers, der am Kopf der Flasche sitzt, im Handumdrehen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Aromaspray für Zigaretten

Mit nur einem Pumpstoß zu aromatisierten Zigaretten – was so einfach klingt ist es auch! Aromasprays ermöglichen mit Hilfe des feinen Zerstäubers, der am Kopf der Flasche sitzt, im Handumdrehen aromatisierte Zigaretten. Die nikotinfreie, aromatisierte Flüssigkeit kann auf viele verschiedene Träger gesprüht werden. Aromakarten, Filter, Aromasteine – ja sogar auf den losen Tabak wirken Aromaspray wahre Geschmackswunder.

Individueller Geschmack nach Wunsch: Aromaspray

Das Beste daran: Du entscheidest individuell, wie intensiv deine Zigaretten schmecken sollen. Je mehr Pumpstöße du verwendest – desto intensiver ist das Ergebnis.

Unser Tipp: Fang langsam an und taste dich Sprühstoß für Sprühstoß langsam an deine Wunschintensität heran. Du wirst schnell merken, wie viele Sprühstöße für dich perfekt sind.

Menthol Zigaretten selbst herstellen: Aromaspray

Kennst du den wahren Bestseller unter allen aromatisierten Zigaretten? Das sind Menthol-Zigaretten. Früher griffen circa 25 % aller Raucher hin und wieder zur Zigarette, die mit dem erfrischenden Gefühl, dass sich beim Rauchen im ganzen Mund ausbreitet, punktet. Mit Aromasprays mit Menthol-Geschmack lassen sich die beliebten Menthol-Zigaretten schnell und einfach selbst herstellen.

Wie wird ein Aromaspray verwendet?

Aromaspray wird in der Regel für das Besprühen von blanko Aromakarten verwendet. Es gibt aber auch weitere Anwendungsmöglichkeiten:

  • Für Aromakarten: Aromakarten oder Blanko-Aromakarten können mit einem Aromaspray aromatisiert werden. Sprühe dazu die Flavor-Card an, warte 30 Minuten und lege sie in die Zigarettenschachtel. Sollte sich die Aromakarte verfärben oder nur mehr sehr wenig Geschmack an die Zigaretten abgeben, solltest du eine neue Aromakarte verwenden.
  • Für Aromasteine: Bei Aromasteinen gilt dasselbe Prinzip, wie bei den Aromakarten. Einfach ansprühen, trocknen lassen und anschließend zu den Zigaretten in die Packung geben.
  • Für Filterzigaretten: Herkömmliche Filterzigaretten können mithilfe eines Aromaspray problemlos zu Menthol-Zigaretten gemacht werden. Einfach die aromatisierte Flüssigkeit auf den Filter sprühen und circa 2 Stunden warten, bis alles gut getrocknet ist. Achte darauf, dass die Zigarettenschachtel immer gut verschlossen ist, so verfliegt das Aroma nicht so schnell.
  • Für losen Tabak: Loser Tabak, der für Selbstgedrehte, Selbstgestopfte oder auch für Sishas verwendet wird, kann mühelos mit Aromaspray behandelt werden. Hier muss jedoch gut darauf geachtet werden, dass die aromatisierte Flüssigkeit völlig eingetrocknet ist, bevor der Tabak verwendet wird - nach 2 Stunden ist dies der Fall.

Mit einem Aromaspray sind mehr als 150 Sprühstöße möglich.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ausverkauft
VoVan Aromaspray für Zigaretten Menthol
VoVan Aromaspray für Zigaretten Menthol
Willst du wieder den Geschmack von Menthol Zigaretten, wie früher im Hals spüren? Dann ist dieser Menthol Spray von Vovan genau das Richtige. Einfache Anwendung – erfrischender Genuss Auf Aromasteinen, Aromakarten, Filtern oder sogar auf...
Inhalt 10 Milliliter (39,00 € * / 100 Milliliter)
3,90 € *